Sie sind hier: Eltern

Aktuelles



Schulbetrieb ab 26.04.2021

23.04.2021
Hier finden Sie den aktuellen Elternbrief sowie die Informationen für unsere Schülerinnen und Schüler in einer Kurzfassung zum Schulbetrieb an der Geschwister-Scholl-Realschule ab Montag, 26.04.2021.

Anleitung Schnelltest

15.04.2021
Hier finden Sie eine Kurzanleitung für den ab Montag, 19.04.2021, verwendeten Schnelltest sowie ein Erklär-Video des Herstellers.

Schulbetrieb ab Montag, 19.04.2021

15.04.2021
Präsenzunterricht ab dem 19.04.2021

Ab dem 19.04.2021 soll laut Schulmail vom 14.04.2021 der Präsenzunterricht wieder für alle Klassen als Wechselunterricht starten und durchgeführt werden.

· An unserer Schule findet nur Präsenzunterricht statt und die Schülerinnen und Schüler arbeiten zu Hause an ihren Aufgaben, wenn sie nicht im Präsenzunterricht sind.

· Auf dem Stundenplan findet ihr Unterrichtsstunden, die mit einer Raumangabe "D" versehen sind. Dieser Abkürzung bedeutet, dass der Unterricht mit der angegebenen Lehrkraft im Distanz-Unterricht (also an den Tagen, an denen dann die Schülerinnen und Schüler zu Hause) per IServ bzw. gsuite beschult werden.

· Klassenarbeiten und sonstige Formen der schriftlichen Leistungsüberprüfung werden dann auch wieder geschrieben werden können.

· Religionsunterricht findet (wie vor den Osterferien) im Klassenverband statt.

· Eine Durchmischung der Lerngruppen ist nicht vorgesehen, daher findet der WP-Unterricht weiterhin nicht statt (Ausnahme: Klassen 10 als Abschlussjahrgang); in diesen Stunden erhalten die Schülerinnen und Schüler zusätzliche SegeL-Stunden bzw. Stunden zur Förderung in Hauptfächern. Diese Situation wird zurzeit im Ministerium für Schule und Bildung beraten, um den Schülerinnen und Schülern auch wieder den Unterricht im Schwerpunktfach zu ermöglichen, da die Noten in diesem Fach versetzungsrelevant und einen möglichen Ausgleich für ein anderes Hauptfach darstellen können.

· Jeweils in der ersten Stunde wird in den Lerngruppen ein Selbsttest durchgeführt; da verpflichtend zwei Testungen pro Woche durchgeführt werden müssen, werden diese Testungen am Montag und Mittwoch (Gruppe 1) bzw. Dienstag und Donnerstag (Gruppe 2) durchgeführt; die Durchführung der Testungen im Jahrgang 10 finden montags und mittwochs statt.

· Sollte ein Kind nicht an den Testungen teilnehmen, so ist der Schule ein negativer sog. Bürgertest vorzulegen. Sollte eine Schülerin oder ein Schüler nicht an der Selbsttestung in der Schule teilnehmen und wird ein entsprechend negativer Bürgertest nicht vorgelegt, ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich.

Der Unterricht wird nach dem folgenden Modell für den Wechselunterricht gestaltet:

Alle Klassen werden in zwei Lerngruppen geteilt und erhalten abwechselnd an den A- und B-Tagen Unterricht nach dem angepassten Stundenplan. (Beispiel: Klasse 5a-A und 5a-B)

Gestartet wird am Montag, 19.04.2021, mit der Gruppe B!

19.04.2021
B

20.04.2021
A

21.04.2021
B

22.04.2021
A

23.04.2021
B

26.04.2021
A

27.04.2021
B

28.04.2021
A

29.04.2021
B

30.04.2021
A


· Die Klassen 10 erhalten wie bisher täglich Unterricht nach Stundenplan im Klassenverband (mit der Möglichkeit der Teilung der Lerngruppen).

· Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, die bisher an einem pädagogischen Betreuungsangebot in der Schule teilgenommen haben, nehmen täglich am Unterricht ihrer Klasse teil und gehören somit zur Gruppe A und B ihrer Klasse. (Dadurch gehören sie nur zu einer Klassengruppe und nicht zu einer gemischten Betreuungsgruppe, um das Infektionsrisiko zu minimieren!)

· Ein Betreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 kann nicht angeboten werden, da hierfür keine Räumlichkeiten zur Verfügung stehen.

· Die Mensa wird in der ersten großen Pause – wie gewohnt – und nun auch in der Mittagspause ein Getränke- und Speisenangebot vorhalten. Ein warmes Mittagessen ist leider aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht möglich.



Weitere Informationen:

· Im WP-Unterricht werden auch Aufgaben gestellt, die die Schülerinnen und Schüler selbstständig bearbeiten und die über das IServ-Aufgaben-Modul geschickt und wieder eingesammelt werden.

· Der Förderunterricht am Nachmittag findet in gemischten Lerngruppen wie bisher als Distanzunterricht statt.



Organisatorisches:

· Alle Schülerinnen und Schüler nutzen bitte ab dem 19.04.2021 sowohl den Eingang A als auch ausschließlich das Treppenhaus A.

· Während des Unterrichts ist ein möglichst großer Abstand zu den Mitschülerinnen und Mitschülern einzuhalten; es gibt eine feste Sitzordnung sowohl im Klassen- als auch in den Fachräumen, die von den Lehrkräften täglich dokumentiert wird.

· Auf gesamten Schulgelände und während des gesamten Unterrichtstages gilt die Verpflichtung, eine FFP2- oder medizinische Maske zu tragen. Bitte geben Sie Ihrem gern ein bis zwei weitere (neue) Masken zum Wechseln mit zur Schule!

· Es gelten weiterhin die bestehenden Hygiene-Vorschriften:

- Regelmäßiges Händewaschen bzw. Desinfizieren (ca. 30 Sekunden) – zu Schulbeginn, zu Unterrichtsbeginn und nach den Pausen!

- Abstand von 1,5 m bitte einhalten – bitte auch auf den Treppen und in den Fluren!

- Regelmäßiges Stoßlüften in den Klassenräumen (alle 20 Minuten = dies entspricht zweimal während der Unterrichtsstunde und im Anschluss an jede Stunde!)



Alle Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, am Präsenzunterricht und – wenn angeboten – am Online-Unterricht teilzunehmen.

Sollte ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen können, so bitten wir wieder darum, dass Sie Ihr Kind telefonisch im Sekretariat unter 0251-263360 krank melden und zwar unabhängig davon, ob es im Präsenzunterricht oder im Home-Schooling wäre.

Wir alle freuen uns sehr, dass wir Ihre Kinder wieder in der Schule begrüßen können und Unterricht in Präsenzform durchführen können

Für Rückfragen stehen die Klassenleitungen und die Schulleitung selbstverständlich gern zur Verfügung.

Aktualisierte Hinweise zum Schulbetrieb nach den Osterferien

09.04.2021
Liebe Schülerinnnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,
ich fasse hier die wichtigsten Informationen der SchulMail vom 08.04.2021 über den Schulbetrieb ab der kommenden Woche zusammen:

(1) Distanzunterricht in der Woche nach den Osterferien

Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe sowie der weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche (also bis zum 16.04.2021) lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.

(2) Präsenzunterricht für alle Abschlussklassen

Ausgenommen hiervon bleiben ausdrücklich alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen, die sich weiterhin auch im Präsenzunterricht auf ihre Prüfungen vorbereiten können.

Sollten sich hier Änderungen im Stundenplan für die kommende Woche ergeben, so werden die Schülerinnen und Schüler schnellstmöglich hierüber über IServ informiert.

(3) Schützen, Impfen und Testen

Für die Landesregierung ist es zentrales Anliegen, gerade in den gegenwärtig herausfordernden Zeiten Bildungschancen für unsere Schülerinnen und Schüler weitestgehend zu sichern und zugleich bestmöglichen Infektions- und Gesundheitsschutz für die Kinder und Jugendlichen, die Lehrkräfte und das weitere Personal an unseren Schulen zu gewährleisten.

Deshalb erfordert die Durchführung von Präsenzunterricht weiterhin die Beachtung der strengen Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz, die in den Schulen zur Umsetzung kommen.

Parallel dazu wird es ab der kommenden Woche eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben. Hierzu hat die Landesregierung alle notwendigen Maßnahmen getroffen.

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können.

Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt.

Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt.

Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

(4) Distanzunterricht

Zu den rechtlichen Grundlagen zur Durchführung von Distanzunterricht verweise ich Sie auf die bekannte Verordnung zum Distanzunterricht: Und ich möchte Sie hierzu nochmals auf die Ihnen in vorherigen SchulMails bereits übermittelten Anregungen und Hinweise zu den umfangreichen Unterstützungsmaterialien des Ministeriums für Schule und Bildung für einen erfolgreichen Distanzunterricht hinweisen.

Die Teilnahme am Distanzunterricht ist verpflichtend.


(5) Pädagogische Betreuung

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 wird ab dem 12. April 2021 eine pädagogische Betreuung ermöglicht.

Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten daher ab dem 12. April 2021 auf Antrag der Eltern ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die zuhause nicht angemessen betreut werden können. Bitte prüfen Sie daher sehr intensiv, ob eine Betreuung zu Hause möglich ist. Falls Sie das Betreuungsangebot in der kommenden Woche in Anspruch nehmen möchten, so senden Sie das ausgefüllte Formular bitte zeitnah an die folgenden Email-Adresse: scholl-rs@stadt-muenster.de

Für Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung in Förderschulen oder in Schulen des Gemeinsamen Lernens, der eine besondere Betreuung erfordert (z.B. in den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie Körperliche und motorische Entwicklung), muss dieses Angebot in Absprache mit den Eltern auch in höheren Altersstufen sichergestellt werden. Hier treten die Förderschulkolleginnen an unserer Schule mit den Eltern in Kontakt!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start nach den Osterferien: Für die Klassen 5 bis 9 zunächst wieder im Distanzunterricht und für die Klassen 10 in der Schule. Die Testungen für Klassen 10 sind am Montag und Mittwoch zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde vorgesehen!

Unterrichtsbetrieb nach den Osterferien

25.03.2021
Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern!

Hier finden Sie und Ihre Kinder die aktuellen Informationen des Ministeriums für Schule und Bildung zum geplanten Unterrichtsbetrieb nach den Osterferien:

Der Unterricht nach den Osterferien wird wie in den letzten zwei Wochen ebenfalls für weitere zwei Wochen bis zum 23.04.2021 als Wechselunterricht stattfinden. (Wir werden versuchen, den Anteil von Online-Unterricht noch für einige Klassen zu erhöhen! Daher wird sich der Plan nach den Osterferien voraussichtlich erneut leicht veränderen.)
Der Unterricht wird weiterhin nach dem folgenden Modell für den Wechselunterricht gestaltet:
Alle Klassen bleiben weiterhin in die zwei Lerngruppen geteilt und erhalten abwechselnd an den A- und B-Tagen Unterricht nach dem angepassten Stundenplan. (Beispiel: Klasse 5a-A und 5a-B)

12.04.2021 - Gruppe A

13.04.2021 - Gruppe B

14.04.2021 - Gruppe A

15.04.2021 - Gruppe B

16.04.2021 - Gruppe A

19.04.2021 - Gruppe B

20.04.2021 - Gruppe A

21.04.2021 - Gruppe B

22.04.2021 - Gruppe A

23.04.2021 - Gruppe B

Die Klassen 10 erhalten wie bisher täglich Unterricht nach Stundenplan im Klassenverband (mit der Möglichkeit der Teilung der Lerngruppen).

Für alle Schülerinnen und Schüler sollen ab nach den Osterferien zwei Testungen pro Woche ermöglicht werden.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Familien eine schöne und erholsame Osterferienzeit!

Bleibt gesund!

Corona-Selbsttest - Kurzanleitung

23.03.2021
Hier findest du bzw. finden Sie eine Corona-Selbsttest - Kurzanleitung.

Schülerselbsttests in dieser Woche

22.03.2021
Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

da die angekündigten Selbsttests für alle Schülerinnen und Schüler erst heute oder morgen in unserer Schule eintreffen und wir für die organisatorische Vorbereitung einen Tag benötigen, werden die Tests nicht wie angekündigt am Dienstag, 23.03.2021, und Mittwoch, 24.03.2021, durchgeführt werden können.

Die neuen Testtermine sind:

Mittwoch, 24.03.2021, (Gruppe B und Klassen 10) und Donnerstag, 25.03.2021, (Gruppe A)

Mit freundlichen Grüßen

Clemens Krause, Schulleiter


2. Elterninformation zu den Corona-Selbsttests in der Schule

18.03.2021
Hier finden Sie das 2. Elterninformationsschreiben zu den Selbsttestungen für Schülerinnen und Schüler in der kommenden Woche.
Weitergehende Informationen finden Sie auch auf der Seite des Mininsteriums für Schule und Bildung.

Wichtig ist bei diesem ersten Testdurchgang, dass die Schülerinnen und Schüler mit dem Testablauf vertraut gemacht werden. Daher bitten wir Sie eindringlich, die Testungen in der
Schule zu unterstützen und Sie Ihre Kinder zu ermuntern, an diesen Selbsttests teilzunehmen.
Die Selbsttests schaffen Schutz – nicht nur in der Schule, sondern auch für Ihre Familien.

Corona-Testungen in der Schule

16.03.2021
Hier finden Sie das 1. Elterninformationsschreiben zu den Selbsttestungen für Schülerinnen und Schüler in der kommenden Woche.
Weitergehende Informationen finden Sie auch auf der Seite des Mininsteriums für Schule und Bildung.
Gleichzeitig weisen wir darauf hin, dass siche jede Person einmal wöchentlich kostenfrei auf COVID19 z.B. in der Hausarztpraxis oder Apotheke testen lassen kann.



Termine

  • Momentan keine Inhalte vorhanden

mehr...


Geschwister Scholl Realschule Münster - dev4u®-cms