Sie sind hier: Eltern

Aktuelles



Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb ab dem 15.03.2021

10.03.2021
Hier finden Sie die aktuellen Informationen zum Start des Präsenzunterrichts am 15.03.2021 an der Geschwister-Scholl-Realschule.

Flugblätter und Plakate

04.03.2021
Flugblätter und Plakate der Klasse 6a und der Klasse 9a zum Geschwister-Scholl-Tag 2021

Diese Präsentationen können mit einem Klick auf die Folie gestoppt werden, um die Texte in Ruhe lesen zu können! Im Anschluss einfach wieder die Folie anklicken, dann wird die Präsentation fortgesetzt.

"Blaue Briefe"

01.03.2021
Erlass des MSB zu den Benachrichtigungen gem. § 50 Abs.4 SchulG ("blaue Briefe"):

Aufgrund der weiterhin bestehenden Einschränkungen des Schulbetriebes werden auch im Schuljahr 2020/2021 keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW wegen Versetzungsgefährdung versandt.

Hieraus folgt wie bei einer unterlassenen Benachrichtigung im Einzelfall:
- Reicht die Leistung einer Schülerin oder eines Schülers in einem Fach oder mehreren Fächern abweichend von den im Zeugnis für das erste Halbjahr des Schuljahres 2020/2021 erteilten Noten nicht mehr aus, werden Minderleistungen in einem Fach bei der Versetzungsentscheidung nicht berücksichtigt. (Dies gilt auch für volljährige Schülerinnen und Schüler.)
- Ist mit der Versetzung der Erwerb eines Abschlusses oder einer Berechtigung verbunden, werden bei der Entscheidung über die Versetzung und die Vergabe des Abschlusses oder der Berechtigung auch Minderleistungen berücksichtigt.

Davon unberührt bleibt die Aufgabe der Lehrerinnen und Lehrer, die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern über die individuelle Lern- und Leistungsentwicklung zu informieren und zu beraten.

Geschwister-Scholl-Tag 2021

22.02.2021
Liebe Schülerinnen und Schüler,

am 22. Februar 1943 wurden die Geschwister Hans und Sophie Scholl durch das Hitler-Regime ermordet. Sie starben mit ihren Freunden der "Weißen Rose", weil sie sich mutig und unerschrocken gegen die Unmenschlichkeit und Barbarei des 3. Reiches in Deutschland gestemmt haben. Die Gemeinschaft der "Weißen Rose" mit den Geschwistern Scholl ist in aller Welt ein leuchtendes Bespiel für die große Bedeutung von Zivilcourage geworden.

Hier findest du weitere Informationen über die Geschwister Hans und Sophie Scholl und die Widerstandsbewegung "Weiße Rose"

Wofür würden sich die Geschwister Scholl heute einsetzen und engagieren:

Für die Erhaltung unserer aller Lebensgrundlagen und gegen den Klimawandel?
Für die allgemeinen Menschenrechte?
Für die Meinungs- und Versammlungs-/Demonstrationsfreiheit?
Für eine Stärkung unserer Demokratie und gegen jede Form von Faschismus?
Gegen Ausländerfeindlichkeit und Rassismus?

An dieser Stelle möchten wir hinweisen auf den schrecklichen Anschlag in Hanau vor gut einem Jahr am 19.02.2020; hier wurden neun unschuldige Menschen von einem Rassisten umgebracht. Wir nehmen als Geschwister-Scholl-Realschule Anteil an dem Schicksal der Familien und Freunde der Getöteten und sagen an dieser Stelle: NEIN zu Rassismus und Ausländerfeindlichkeit! Hier findet ihr weitere Informationen und auch hier über die Aktion say their names

Daher ist es für uns alle eine Aufforderung - im Gedenken an unsere Namensgeber Hans und Sophie Scholl - uns in unserer Gesellschaft zu engagieren für die demokratisch-freiheitlichen Grundrechte und gegen Ausländerhass, Diskrimierung und Ausgrenzung!

Start des Präsenzunterrichts ab 22.02.2021 - Klassen 10

18.02.2021
Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern!

Auf diesem Wege möchte ich Ihnen und Euch gern die aktuellen Informationen zum Start des Präsenzunterrichts für die Klassen 10 ab der kommenden Woche, Montag, 22.02.2021, zukommen lassen.

Für weitere Fragen stehen die Klassenleitungen sowie Herr Regenbrecht und Herr Krause gern zur Verfügung!

Verschiebung des Praktikums im Jahrgang 9

18.02.2021
Liebe Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 9,
sehr geehrte Eltern!

Aufgrund der aktuellen Lage muss das urspünglich für den Zeitraum vom 08.-23.03.2021 geplante Betriebspraktikum leider verschoben werden.
Durch die Absage durch zahlreiche Praktikumsbetriebe in der aktuellen Corona-Situation sehen wir uns leider dazu gezwungen.

Schülerinnen und Schüler, die zurzeit noch einen festen Praktikumsplatz haben, werden gebeten, diesen abzusagen bzw. für den neuen Termin nach den Sommerferien schon einmal anzufragen, ob dann das Praktikum in dem Betrieb stattfinden kann!

Das Praktikum soll verschoben werden auf die ersten beiden Wochen nach den Sommerferien, in die Zeit vom 23.08.-03.09.2021. Aufgrund der wenigen Schulwochen zwischen den Sommer- und den Herbstferien muss das Praktikum auf zwei Wochen verkürzt werden.

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 9, sich ab sofort mit dem Schreiben für die Betriebe um einen Praktikumsplatz in dem angegebenen Zeitram zu bemühen!
Gleichzeitig bitten wir die Eltern, das beigefügte Informationsschreiben zu lesen und uns auf dem Postweg oder per Abgabe die Einverständniserklärung bis zu den Osterferien zukommen zu lassen!

Vielen Dank für Ihr und euer Verständnis und viel Erfolg bei der (erneuten) Suche nach einem Praktikumsplatz
wünschen Frau Schulze-Frieling, Frau Hölters und Frau Haas
sowie Herr Krause

Verschiebung der Lernstandserhebungen

16.02.2021
Aufgrund der aktuellen Situation und der Aussetzung des Präsenzunterrichts werden die ursprünglich für den 02., 04. und 08. März 2021 geplanten Lernstandserhebungen in den Fächern Deutsch/Englisch und Mathematik im Jahrgang 8 laut Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung NRW vom 12.02.2021 auf den September 2021 verschoben.

Schulfreie Tage

12.02.2021
Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern!

Am Montag, 15.02.2021, und Dienstag, 16.02.2021, sind an unserer Schule von der Schulkonferenz festgelegte bewegliche Ferientage; an diesen Tagen findet kein Unterricht statt.

Ab Mittwoch, 17.02.2021, startet der Unterricht wieder ab 7.55 Uhr als Online-Unterricht über IServ.

Wir wünschen euch eine wunderschöne und erholsame Zeit mit dem tollen Schnee und keinen Video-Konferenzen!

Schulbetrieb ab dem 17.02.2021

12.02.2021
Ab dem 17.02.2021 gelten weiterhin die folgenden Regelungen für den Schulbetrieb an der Geschwister-Scholl-Realschule:

Der Unterricht in allen Klassen und Kursen wird weiterhin als Distanz-Unterricht erteilt.

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 gibt es auch weiterhin ein pädagogisches Betreuungsangebot während der regulären Unterrichtszeiten unserer Schule. An den langen Schultagen wird den Kindern ein Lunch-Paket als Mittagessen angeboten.
Sollten Sie für Ihr ein solches Betreuungsangebot für die Zeit ab dem 17.02.2021 in Anspruch nehmen müssen, weil eine anderweitige Betreuung nicht möglich ist, verwenden Sie bitte dieses Formular.

Eltern von Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7, die zu Hause aus unterschiedlichen Gründen nicht erfolgreich am Distanzunterricht teilnehmen können, wird auf Initiative der Schulleitung und der Klassenleitung weiterhin angeboten, ihre Aufgaben unter Aufsicht in den Räumen der Schule zu bearbeiten (erweiterte Betreuung). Hierzu nutzen Sie bitte auch nach Aufforderung durch die Schule dieses Formular.
Bitte beachten Sie hierbei, dass diesen Schülerinnen und Schülern nur die Möglichkeit eingeräumt werden kann, in der Schule am Distanz-Unterricht ihrer Klasse teilzunehmen, jedoch keine weitergehende Betreuung oder eine Art des Präsenzunterrichts stattfinden kann.

Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die sich nicht in einer Abschlussklasse (Klassen 5-9) befinden, werden auch nach dem 22. Februar 2021 vorerst noch auf Distanz unterrichtet.
Über die Organisation des Präsenzunterrichts der Klassen 10 erhalten Sie im Laufe der kommenden Woche genauere Informationen.

Weiter Informtionen und das Anmeldeformular für die pädagogische Betreuung finden Sie auch auf der Homepage des Ministeriums für Schule und Bildung NRW

Betreuungsangebot in der Schule ab dem 17.02.2021

11.02.2021
Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 gibt es auch weiterhin ein pädagogisches Betreuungsangebot während der regulären Unterrichtszeiten unserer Schule. An den langen Schultagen wird den Kindern ein Lunch-Paket als Mittagessen angeboten.
Sollten Sie für Ihr ein solches Betreuungsangebot für die Zeit ab dem 17.02.2021 in Anspruch nehmen müssen, weil eine anderweitige Betreuung nicht möglich ist, verwenden Sie bitte dieses Formular.
Eltern von Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7, die zuhause nicht zielführend am Online-Unterricht teilnehmen können, nutzen nach Aufforderung durch die Schule bitte ebenfalls dieses Formular.
Bitte beachten Sie hierbei, dass diesen Schülerinnen und Schülern nur die Möglichkeit eingeräumt werden kann, in der Schule am Distanz-Unterricht ihrer Klasse teilzunehmen, jedoch keine weitergehende Betreuung oder eine Art des Präsenzunterrichts stattfinden kann.

Weitere Informationen und den Antrag zur Betreuung finden Sie auch auf den Seiten des Ministeriums für Schule und Bildung.



Termine

  • Momentan keine Inhalte vorhanden

mehr...


Geschwister Scholl Realschule Münster - dev4u®-cms